Erweiterte SucheSitemap
logo
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
 
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.
 
banner_Studienliteratur

Online

Verlauf

 

Geschworenengerichte - der unbequeme Mythos / Giurie popolari - il mito scomodo / Jurys populaires - le mythe inconfortable

Zur Volksbeteiligung am Strafprozess / Sulla partecipazione popolare al processo penale / De la participation populaire au procès pénal (deutsch/franzoesisch/italienisch)
Geschworenengerichte - der unbequeme Mythos / Giurie popolari - il mito scomodo / Jurys populaires - le mythe inconfortable
CHF68.00
green lieferbar
ISBN 978-3-7190-3574-7
Erscheinungsjahr 2014
Auflage 1. Auflage
Seiten 227
Produktart Buch
Einbandart broschiert
Sprache Mehrsprachig

Die Einführung der Schweizerischen StPO schien das Todesurteil für Geschworenengerichte in der Schweiz zu bedeuten, sehr zum Missfallen des Tessiner Volkes, welches das Gerichtsorganisationsgesetz an die neuen Bundesvorschriften anpasste.

Aus dieser Situation ergeben sich interessante interdisziplinäre Rechtsfragen zu Geschworenengerichten in der Schweiz, sowohl für die Grundlagenforschung als auch für die Lehre und Praxis. Anerkannte Experten aus diesen Gebieten versuchen hier Antworten zu geben.

Inhalt
9 Beiträge, davon 4 auf Deutsch zum Thema der Geschworenengerichte und der Volksbeteiligung an der Strafrechtspflege.

Geschworenengerichte - der unbequeme Mythos / Giurie popolari - il mito scomodo / Jurys populaires - le mythe inconfortable

Drucken