Erweiterte SucheSitemap
logo
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
 
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.
 
banner_Studienliteratur

Online

Verlauf

 

Die Voraussetzungen des Off-Label Use von Arzneimitteln in der Schweiz

Unter Mitberücksichtigung der Arzthaftung und Arzneimittelhaftung sowie der Regelung in der EU
Die Voraussetzungen des Off-Label Use von Arzneimitteln in der Schweiz
CHF68.00
green lieferbar
ISBN 978-3-7190-3417-7
Erscheinungsjahr 2013
Auflage 1. Auflage
Seiten 249
Produktart Buch
Einbandart broschiert
Sprache Deutsch

Obwohl der Off-Label Use von Arzneimitteln in der Praxis weit verbreitet ist, fehlt es in der Schweizer Literatur und Rechtsprechung bis anhin an einer umfassenden Beurteilung desselben. Insbesondere die Rolle des Pharmaunternehmens beim Off-Label Use wurde weder in der Rechtsprechung noch in der Literatur bisher systematisch analysiert. Die vorliegende Arbeit schliesst diese Lücken. Sie beurteilt die arzneimittelrechtliche Thematik des Off-Label Use in ihrer Gesamtheit und ordnet sie dogmatisch im Heilmittelrecht ein. Neben der Beurteilung der eigentlichen Zulässigkeit des Off-Label Use prüft die Autorin die Rolle des Pharmaunternehmens und des verschreibenden Arztes. Sie unterscheidet zwischen einem Recht und einer Pflicht zum Off-Label Use und legt ein Hauptaugenmerk auf die ärztliche Aufklärung und die Informationsrechte und -pflichten des Pharmaunternehmens. Die Arbeit berücksichtigt stets auch die rechtliche Situation in der EU.

e-Publikationen

Dieser Artikel entspricht folgenden Download-Artikeln:

Bürgi, Heidi, lic. iur.

Die Voraussetzungen des Off-Label Use von Arzneimitteln in der Schweiz...

ISBN 978-3-7190-3418-4

2013, Helbing Lichtenhahn Verlag,...

eBook, EPUB Electronic Book

green lieferbar 

CHF58.00

Die Voraussetzungen des Off-Label Use von Arzneimitteln in der Schweiz

Drucken