Erweiterte SucheSitemap
logo
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
 
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.
 
banner_Studienliteratur

Online

Verlauf

 

Internationales Strafrecht

IRSG GwÜ
Internationales Strafrecht
CHF368.00
green lieferbar
ISBN 978-3-7190-3385-9
Erscheinungsjahr 2015
Auflage 1. Auflage
Seiten 1476
Produktart Buch
Einbandart gebunden (Leinen)
Sprache Deutsch

Der Basler Kommentar Internationales Strafrecht ist der erste deutschsprachige Kommentar zum Rechtshilfegesetz (IRSG) und Geldwäscherei-Übereinkommen (GwÜ). Er ist wie alle Basler Kommentare primär auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnitten. Sein regelmässiges Erscheinen wird ihn zu einem hilfreichen Ratgeber in einer dem stetigen Wandel unterworfenen juristischen Arbeitswelt werden lassen.

Anhang bestehend aus einem Abdruck der relevanten übrigen Gesetzesgrundlagen und Übereinkommen.

Inhalt
Der Kommentar bietet eine Einführung in die komplexe Materie der internationalen Rechtshilfe in Strafsachen und kommentiert umfassend das Rechtshilfegesetz (IRSG) vom 20. März 1981 und das Europaratsübereinkommen über Geldwäscherei sowie Ermittlung, Beschlagnahme und Einziehung von Erträgen aus Straftaten (Geldwäscherei-Übereinkommen, GwÜ) vom 8. November 1990.

Die einzelnen Kommentierungen berücksichtigen darüber hinaus die für die Schweiz massgebenden Bestimmungen gemäss (übrigem) Völkervertragsrecht, wie z.B.

  • im europäischen Rechtshilfeverkehr das Europäische Rechtshilfeübereinkommen (EÜR) und das Schengener Durchführungsübereinkommen (SDÜ)
  • im europäischen Auslieferungsverkehr das Europäische Auslieferungsübereinkommen (EAÜ);
  • im Bereich stellvertretende Strafrechtspflege das Übereinkommen vom 21. März 1983 über die Überstellung verurteilter Personen (ÜÜVP).

Neben der einschlägigen Rechtsprechung des Bundesstrafgerichts und des Bundesgerichts werden die dazugehörige Praxis der Rechtshilfebehörden und die nationale und internationale Literatur berücksichtigt.

Internationales Strafrecht

Drucken